AGB und Teilnahmebedingungen für die virtuellen Angebote der tts GmbH*

(*) Vertragspartner bei allen virtuellen Angeboten ist die tts GmbH. Weitere Informationen finden Sie im Impressum

1. Geltung
Die Ausführung der Kurse erfolgt ausschließlich zu unseren nachstehenden Bedingungen.

2. Anmeldung

  1. Die Anmeldung zur Teilnahme an den virtuellen Kursen der tts GmbH erfolgt über eine Kursdatenbank unter https://www.tt-s.com/virtuelle-angebote.
  2. Nach Anklicken des gewünschten Kurses wird der Teilnehmer auf die Kursdetailseite weitergeleitet, auf welcher er dann seine persönlichen und ggf. geschäftlichen Daten eingeben und eine Rechnungsanschrift wählen kann.
  3. Nach Betätigen des Buttons "kostenpflichtig anmelden" hat sich der Teilnehmer verbindlich angemeldet.
  4. Der Vertragsschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache.

3. Vertretung
Der angemeldete Teilnehmer kann einen Vertreter benennen, der an seiner Stelle an der Schulung teilnimmt. Die Benennung einer Vertretung muss in Textform an vc.team@tt-s.com erfolgen und ist von Seiten der tts GmbH zustimmungspflichtig. In diesem Fall entstehen keine zusätzlichen Kosten.

4. Zahlungsbedingungen
Die Kursvergütung ist sofort nach Rechnungsstellung in der fakturierten Währung ohne Abzug zur Zahlung fällig.

5. Mitwirkungspflichten des Teilnehmers

  1. Der Teilnehmer ist dafür verantwortlich, dass in seinem Bereich die technischen Voraussetzungen für den Zugang zu der Website geschaffen und aufrechterhalten werden, insbesondere hinsichtlich der eingesetzten Hardware und Betriebssystemsoftware, der Verbindung zum Internet und der aktuellen Browsersoftware.
  2. Die ordnungsgemäße Nutzbarkeit der Website setzt voraus, dass bei den vom Teilnehmer eingesetzten Rechnern die vom Server von tts übermittelten Cookies akzeptiert werden. Es obliegt dem Teilnehmer, die entsprechenden Einstellungen vorzunehmen.
  3. Der Teilnehmer ist verpflichtet, die zur Sicherung seiner Systeme gebotenen Vorkehrungen zu treffen, insbesondere die gängigen Sicherheitseinstellungen des Browsers zu nutzen und aktuelle Schutzmechanismen zur Abwehr von Schadsoftware einzusetzen.

6. Umbuchung
Falls ein Kurstermin nicht wahrgenommen werden kann, bucht tts den Teilnehmer bis zu 14 Tage vor Kursbeginn auf dessen Wunsch auf einen anderen Termin bzw. einen anderen Kurs je nach Verfügbarkeit um. Umbuchungen können nur für einen gesamten Kurs erfolgen und nicht für die einzelnen Module eines Kurses. Der Teilnehmer hat sein Begehren in Textform an vc.team(at)tt-s.com zu richten.

7. Kündigung
tts und der Teilnehmer eines Kurses haben das Recht, den Vertrag kündigen. Die Kündigung bedarf der Textform. Die Kündigungserklärung ist an vc.team(at)tt-s.com zu richten. Für die Rechtzeitigkeit der Kündigung ist der Eingang der Erklärung bei tts maßgeblich. Bei einer Kündigung wird folgende Gebühr (netto) erhoben:

  • Bis zu 6 Wochen (42 Tage) vor Kursbeginn: kostenlos; evtl. geleistete Teilnahmegebühren werden in vollem Umfang zurückerstattet.
  • Ab 4 Wochen (28 Tage) bis 14 Tage vor Kursbeginn: 30% der Kursgebühr.
  • 14 Tage oder kürzer vor Kursbeginn: die volle Kursgebühr.

Das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Ein wichtiger Grund besteht für tts insbesondere dann, wenn der Teilnehmer sich in Zahlungsverzug befindet oder wenn tts den Kurs wegen nicht Erreichen der Mindestteilnehmerzahl absagt. In letzterem Fall, wird die bereits bezahlte Gebühr zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche ergeben sich daraus nicht.

8. Widerrufsbelehrung gegenüber Verbrauchern

Widerrufsbelehrung nur für private Verbraucher
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (tts GmbH, Schneidmühlstraße 19, 69115 Heidelberg, E-Mail: info(at)tt-s.com, Fax: 06221 – 89469-79) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrages unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

9. Streitbeilegungsverfahren
Die zuständige Verbraucherschlichtungsstelle ist: Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e. V., Straßburgerstraße 8, 77694 Kehl, E-Mail: mail@verbraucher-schlichter.de.

Nähere Informationen zum Thema Verbraucherschlichtung stellt die Europäische Kommission auf ihrer Plattform zur Online - Streitbeilegung (OS) bereit, die unter folgendem Link zu finden ist: http://ec.europa.eu/odr.

Die tts GmbH erklärt allerdings, zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren weder bereit noch verpflichtet zu sein.

10. Urheberrechtsschutz
Die Produkte, die Arbeitsdokumente und das Bonusmaterial der tts GmbH sind urheberrechtlich geschützt. Jede unberechtigte Vervielfältigung oder Verwendung dieser Produkte stellt eine Urheberrechtsverletzung dar, welche privat- und strafrechtliche Folgen haben kann.

11. Datenschutz/ Datenverarbeitung/ Auftragsverarbeitung
Die Erhebung, Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten erfolgt unter strikter Beachtung der DSGVO und des neuen Bundesdatenschutzgesetzes. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

12. Erfüllungsort, Gerichtsstand und geltendes Recht
Bei allen sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten ist die Klage bei dem Gericht zu erheben, das für den Sitz der tts GmbH zuständig ist, wenn es sich bei dem Teilnehmer um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt. Bei einem Verbraucher ist der Gerichtsstand der Wohnsitz des Teilnehmers.

Für Kaufleute oder juristische Personen des öffentlichen Rechts und öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist der Erfüllungsort der Geschäftssitz der tts GmbH. Handelt es sich bei dem Teilnehmer um einen Verbraucher, bestimmt sich der Erfüllungsort nach dem Wohnsitz des Teilnehmers.

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG) und des Kollisionsrechts. Handelt es sich bei dem Teilnehmer um einen Verbraucher mit gewöhnlichem Aufenthalt in der Europäischen Union, gelten zum Verbraucherschutz zusätzlich die zwingenden Bestimmungen des Rechts des Aufenthaltsstaates.

13. Salvatorische Klausel
Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ungültig oder unwirksam, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Stand: 09. April 2020
Version: 1.0