Abonnieren Sie unseren Newsletter

Blended Learning: Methodenmix aus E-Learning und Präsenztraining

Bei der Einführung von Blended Learning liegt die Herausforderung auf Unternehmensseite heute nicht mehr im technischen Bereich. Die entsprechende IT-Infrastruktur ist in den meisten Fällen bereits vorhanden. Umso wichtiger ist es, beim Einsatz elektronischer Lernformen darauf zu achten, dass die Technik den Menschen nicht in den Hintergrund drängt, sondern ihn in den Mittelpunkt stellt.

Virtualität und Multimedialität stellen keinen Selbstzweck dar: Um Akzeptanz und Erfolg zu garantieren, ordnen sich diese immer den zu vermittelnden Inhalten und den Bedürfnissen der Lernenden unter.

Wie in unseren erfolgreichen Präsenztrainings werden auch beim Einsatz von E-Learning Betroffene zu Beteiligten gemacht. Gleichzeitig achten wir darauf, die Präsenz- und E-Learning-Trainingseinheiten so granular und modular zu entwickeln, dass sie nahtlos aufeinander aufbauen und im Rahmen eines Wissensobjektbaukastenprinzips vielfältig eingesetzt werden können. Profitieren Sie von der professionellen E-Learning-Beratung der tts Experten!

Der richtige Mix macht´s

  • Blended-Learning-Konzepte: Beratung „Blended-Learning-Einführungsstrategien“ inkl. Prozessbegleitung
  • E-Learning-Beratung: Konzeptioneller E-Learning-Einsteigerworkshop
  • Qualifizierungskonzept und Bildungsbedarfsanalyse
  • Ausbildung unternehmenseigener Trainer (Train-the-Trainer) und E-Learning-Autoren (Train-the-Author)
  • Zielgruppengerechte und rollenspezifische Wahl des geeignetsten Lernmediums für die gewünschte Trainingsthematik
  • Beratung und Implementierung einer Learning-Management-System-unterstützten Schulungsorganisation
  • Aufbau der Schulungsorganistation