Abonnieren Sie unseren Newsletter

Hesperia / NH Hotels spart Reisekosten- und Arbeitszeit durch gezielte Schulungen

Wie die Einführung von E-Learning und WBTs zu einer weitreichenden Verbesserung der Schulungen und Weiterbildung bei der spanischen Hesperia / NH Hotelgruppe geführt haben.

Der Kunde

In allen großen Städten und Tourismuszentren Europas können Reisende in Hesperia/NH Hotels logieren. Zu der Kategorie „City Break Hotel“ zählen Hotels für Geschäftsreisende und Städteurlauber, die sich nach einem anstrengendem Tag erholen möchten. In den „Leisure Hotels und Resorts“ hingegen finden Urlauber moderne Sport-, Freizeit- und Wellness-Einrichtungen an einzigartigen Plätzen vor, die keine Wünsche offen lassen.

Die Herausforderung

Mitarbeiterschulungen und Weiterbildungen fanden bislang in Form von Präsenztrainings statt. Trainer mussten zu den Hotels reisen, um vor Ort die Mitarbeiter zu schulen. Diese Präsenztrainings haben für die Hotelkette aufgrund der hohen Reisetätigkeit enorme Kosten verursacht. Ein weiteres Problem hinsichtlich der Mitarbeiterschulungen ist die schnelle Expansion der Hotelkette.

Das hat zur Folge, dass Mitarbeiter in relativ kurzen Zeitabständen befördert oder in anderen Hotels eingesetzt werden. Die häufig wechselnden Standorte ziehen zudem zahlreiche Wiederholungen an Schulungen nach sich. Hinzu kommt, dass aufgrund der geographischen Verbreitung der einzelnen Anlagen Schulungen nicht zentral sondern an den jeweiligen Hotelstandorten durchgeführt werden mussten.

„Die Einführung von E-Learning und WBTs mit Hilfe der tt knowledge force hat zu einer grundsätzlichen und weitreichenden Verbesserung der Schulungen und Weiterbildung bei Hesperia Hotels geführt. Die Weiterbildungsabteilung hat mit der tt knowledge force ein effektives, einfach zu benutzendes und effizientes Arbeitswerkzeug gewonnen.“

 

Marta Marcos, Vize-Direktorin Informatik bei Hesperia

Das Projekt

Diesem zentralen Problem hat sich die Hotelkette Hesperia / NH mit kontinuierlichen Weiterbildungen gestellt: anfangs durch Präsenztrainings, die dann durch E-Learnings ergänzt wurden. Mittlerweile werden auch SAP Transaktionen im Frontoffice-Bereich wie beispielsweise Rezeption-, Event- und Gourmet-Module von SAP-Simhotel über E-Learning abgedeckt.

Hesperia / NH Hotels gründete eigens für die Fort- und Weiterbildungen eine Abteilung, die nach einem bestimmten Zeitplan und festgelegten Thematiken periodisch Schulungen anbietet. Diese koordiniert die Schulungen dabei nach Themen und Standorten. Außerdem steuern sie die Erstellung von hochqualifizierten Simulationen, Dokumentationen und praktischen Übungen.

Die Präsenztrainings greifen dabei die mit der tt knowledge force erstellten Web-based Trainings auf und werden vor Ort noch einmal vertieft. Auf diese Weise dienen die Schulungen am eigenen PC sozusagen als eine freiwillige Einführung, die um die Inhalte der Präsenztrainings ergänzt werden.

Die Umsetzung

Die Weiterbildungsabteilung hat die Aufgabe, die Web-based Trainings exklusiv zu erstellen. Sie startete mit vier unterschiedlichen Kursen; und kurze Zeit später wurden die restlichen Prozesse in Form von Lerneinheiten angefertigt. Zur Sicherung der Lerninhalte werden alle Präsenzschulungen mit der tt knowledge force dokumentiert. Dank dieser Dokumentationen können alle Inhalte von der Schulungsabteilung im Intranet von Hesperia/NH Hotels veröffentlicht werden.

Mit der Re-recording Funktion der tt knowledge force lässt sich nicht nur der gesamte Prozess beliebig oft wiederholen, sondern sie ermöglicht auch, die Schulungsunterlagen stets auf dem aktuellsten Stand zu halten, da Änderungen im Prozess und in der Software per Knopfdruck aktualisiert werden können. In den Trainings werden standardisierte Anwendungen ebenso behandelt wie neue Projekte von Hesperia/NH Hotels. Dazu zählte ein neues Restaurantsystem, ein exklusives Event-Modul oder ein neues Tool für Kommissions-Kontrollen.

Die Leitung von Hesperia / NH Hotels gab die neuen Weiterbildungsmöglichkeiten ausführlich bekannt: Dazu präsentierte sie das Web-based Training zunächst auf der Tagung für Führungskräfte der Hotelkette, bei der alle Hoteldirektoren zugegen waren. Im nächsten Schritt erhielten alle Mitarbeiter wichtige Informationen in Form einer internen Mail. Zuletzt veröffentlichte sie Details zum Web-based Training in der Mitarbeiterzeitschrift.

Die Vorteile

Die Weiterbildungsabteilung konnte mit den kontinuierlichen Präsenztrainings und E-Learnings eine qualifizierte Weiterbildung aller Mitarbeiter sicherstellen. Mit den gezielten Schulungsmaßnahmen spart die Hotelkette immense Reisekosten für ihre Trainer und Mitarbeiter. Außerdem komplettieren die Web-based Trainings die Schulungen vor Ort und passen sich dem Bedarf und individuellen Anforderungen der Endanwender an. Flexibel einsetzbar können sich die Mitarbeiter je nach Bedarf schulen, wodurch sich die Nachfrage nach Präsenztrainings reduziert. Auch neue Mitarbeiter können problemlos mit den E-Learnings in ihrem neuen Arbeitsumfeld eingearbeitet werden.

E-Learning ermöglicht eine Schulung der Mitarbeiter direkt am Arbeitsplatz, wodurch Fehlzeiten während der Arbeitszeit entfallen oder zumindest reduziert werden. Dadurch dass die Schulungsunterlagen ständig auf aktuellem Stand der Software und Systeme sind, werden Nachschulungen hinfällig. Mit dem neuen Weiterbildungssystem ist eine Produktivität und Effektivität der täglichen Aufgaben gewährleistet. Auch die Mitarbeiter von Hesperia / NH Hotels empfanden das Trainings-Tool als extrem hilfreich. Die Enduser bewerten die Kursunterlagen mit 4,52 von insgesamt 5 Punkten.