Digital adoption solution stimulating continuous change at Continental
Logo Continental
CASE STUDY

Digital Adoption Solution fördert kontinuierlichen Wandel bei Continental

Mit der tts performance suite hat die Continental AG eine Digital Adoption Solution etabliert, die für eine hohe Akzeptanz bei Change-Projekten sorgt und dem Konzern die nötige Agilität für markt- und serviceorientierte Innovationen verschafft.
Demo vereinbaren

Herausforderung: Hohe Akzeptanz für kontinuierliche Veränderung schaffen

Der Erfolg von Continental beruht auf der Fähigkeit, aktuelle Kunden- und Marktanforderungen mit neuesten Technologietrends zu verbinden. Entsprechend breit gefächert sind auch die strategischen Themen der Organisation, die von Mobility as a Service und Industrie 4.0 über Cloud-Computing und Digital Workplace bis zu Blockchain, künstlicher Intelligenz und Service Management reichen.

In diesem hochgradig volatilen und komplexen Umfeld ist nicht nur die Organisation als Ganzes täglich neu gefordert, sondern auch alle Mitarbeitenden. In schneller Folge verändern sich IT-Anwendungen, Geschäftsprozesse, Rollen und die globale Zusammenarbeit mit Kolleg:innen, Kund:innen oder Lieferant:innen. „Wir sind ständig in Bewegung“, sagt Marcus Meyer, SAP QM Consultant bei Continental. „Unsere Ziele erreichen wir jedoch nur, wenn unsere Mitarbeitenden die nötigen Veränderungen annehmen und umsetzen.“ Für Marcus Meyer muss Change Management deshalb in erster Linie dafür sorgen, dass der Wandel fester Bestandteil der Kultur wird. „Das funktioniert aber nur, wenn wir die Voraussetzungen dafür schaffen, dass jeder einzelne Mensch im Unternehmen positive Erfahrungen mit Veränderungen macht.“

Fertigungsindustrie
Branche
Fertigungsindustrie
Standorte
554 Standorte
in 58 Ländern
Mitarbeiter
Mitarbeitende
193.000
Umsatz
Umsatz
37,72 Mrd. EUR

Lösung: User Adoption und Business Guidance für neue Software und Prozesse

Die tts performance suite spielt bei der Bewältigung dieser Aufgabe eine zentrale Rolle. Continental nutzt die Digital Adoption Solution seit 2006 im Unternehmensbereich Automotive und seit 2015 auch im Unternehmensbereich Rubber Technologies als Standardlösung für Performance Support bei der Arbeit mit neuen IT-Anwendungen. Anfangs war die Software vor allem als Tool zur Unterstützung der Nutzer:innen rund um die Einführung von neuen IT-Anwendungen und zur Entlastung des IT-Helpdesks gedacht. Aufgrund des positiven Feedbacks aus verschiedenen Bereichen hat Continental die tts performance suite jedoch inzwischen zur Single Source of Truth für den gesamten Konzern ausgebaut.

Heute haben rund 100.000 Anwender:innen bei Continental sowie zunehmend auch Service- und Zulieferfirmen Zugriff auf die Lösung. Neben Richtlinien, Dokumentation und Schulungsunterlagen erhalten sie mit der Digital Adoption Solution, passend zur jeweiligen Aufgabe im „Moment of Need“, auch Anwendungs-Know-how, Prozesswissen und Business Guidance.

„Der Mix aus Schritt-für-Schritt-Anleitungen, Detailinformation und Trainingsmaterialien ist eine wertvolle Hilfe beim Aufbau des nötigen Anwendungs- und Prozesswissens rund um den Big Bang unserer Change-Projekte“, sagt Marcus Meyer, der die Plattform in den Geschäftsfeldern Reifen und ContiTech sowie in der Konzernverwaltung administriert. „Gleichzeitig profitieren wir bei Change-Projekten von einer hohen Akzeptanz, weil unsere Nutzer:innen eine steile Lernkurve durchlaufen und motiviert bleiben, die Potenziale von neuen Anwendungen zu heben“, ergänzt der SAP-QM-Experte.

Eine Single Source of Truth für rund 100.000 Mitarbeitende

Verstärkte Agilität durch hohe Akzeptanz bei Change-Projekten

Anwendungs- und Prozesssicherheit durch Digital Adoption und Business Guidance im „Moment of Need“

Größere Reaktionsfähigkeit und Innovationskraft in einem hochdynamischen Marktumfeld

Hilfestellung für mehr als 15 verschiedene Applikationen

Ergebnis: Dynamisch wachsende Wissensplattform für agile Change-Projekte

Die Digital-Adoption-Plattform ist bei Continental zur zentralen Anlaufstelle für alle Fragen rund um IT-Anwendungen, Prozesse und Weiterbildung geworden. Das liegt zum einen daran, dass etwa 800 Autor:innen zeitnah neue Inhalte bereitstellen, die den Wandel begleiten und fördern. So bieten die PC-Arbeitsplätze Zugriff auf über 23.000 unternehmensspezifische Dokumente für verschiedene Applikationen, die ausschließlich von internen Autor:innen erstellt wurden – über 14.500 für den Bereich Automotive, mehr als 9.000 für Rubber Technologies sowie die Konzernverwaltung, darunter mehr als 17.000 Dokumente für die Hilfestellung während der Arbeit mit Microsoft Office 365. Das Besondere dabei: Conti kann jederzeit selbst entscheiden, welches Ausgabeformat die multilingualen Dokumente haben sollen; die Bandbreite reicht von der Step-by-Step-Anleitung über PDF- oder Power-Point-Dateien bis zum E-Learning.

Weil Continental auf ein offenes Nutzungskonzept ohne Zugangsbeschränkungen setzt, werden in der Zukunft neben den Autor:innen auch die Mitarbeitenden Content produzieren und bereitstellen können. Die Folge ist ein dynamisches Wachstum der Plattform, die wiederum den konzernweiten Wandel dynamisiert. Allein im Jahr 2021 sind über 2.500 neue Dokumente und fast 13.000 Aktualisierungen hinzugekommen.

Gleichzeitig sind die Nutzerzahlen im Vergleich zum Vorjahr geradezu explosionsartig um rund 700 Prozent gestiegen. „Wie bei anderen Unternehmen war Corona auch bei uns ein starker Treiber für Veränderung“, erklärt Marcus Meyer den anhaltenden Run auf die Plattform. „Zugleich hat die intensive Nutzung unserer Digital Adoption Solution aber zum Beispiel auch dazu geführt, dass die Umstellung auf Remote Work bei uns reibungslos über die Bühne ging.“

Google can’t help with company-specific processes, instructions or guidelines. And this is exactly what makes our digital adoption platform so unique
Sie können Google fragen, wenn es um allgemeine Fragen oder Probleme mit IT-Anwendungen geht. Aber Sie können Google nicht fragen, wenn es um unternehmensspezifische Abläufe, Anweisungen oder Richtlinien geht. Genau das macht unsere Digital Adoption Solution so einzigartig für den kontinuierlichen Wandel innerhalb unserer Organisation.
Logo Continental
Marcus Meyer
SAP QM Consultant bei Continental

Das gilt auch für andere Bereiche, in denen die Digital Adoption Solution den strategischen Wandel vorantreibt, aktuell beispielsweise bei der Migration auf SAP S/4HANA im Geschäftsfeld ContiTech oder im Geschäftsfeld Reifen, wo zwischen 2020 und 2021 vier Vorhaben umgesetzt bzw. gestartet werden konnten:

  • der Go-live einer neuen Fertigungsanleitung für die weltweite Reifenproduktion mit über 1.700 Dokumenten und 25 Gigabyte Videomaterial zur Schulung von mehr als 540 Mitarbeitenden.
  • das Projekt eDrive, im Rahmen dessen eine neue, zentrale ERP-Lösung auf Basis von MS Dynamics in der Handelsorganisation von Continental eingeführt wird, die von allen europäischen Geschäftsstellen bzw. Werkstätten genutzt werden soll, darunter Best Drive, Vergölst u. v. a. Der Roll-out wird mit der tts performance suite unterstützt; Ziel ist es, über 8.000 Mitarbeitende damit zu trainieren.
  • der Roll-out eines innovativen IT-Service-Management-Systems mit neuen Prozessen und Funktionen. Über 7.000 Mitarbeitende aus dem IT-Support wurden zu diesem Zweck trainiert.
  • die Einführung einer prozessorientierten Unterstützung der Mitarbeitenden im Central Order Desk. Die Verkäufer:innen erhalten dadurch Hilfestellung in Kundengesprächen und bei simultanen SAP-Transaktionen.

Für Marcus Meyer hat die Digital Adoption Solution bei Continental 2021 ihren Durchbruch erlebt. Entsprechend optimistisch blickt er auch in Richtung Zukunft, weil er die Effizienz der Lösung kennt und darauf setzt, dass die dynamische Entwicklung neue Synergien schafft, die sich selbst verstärken. „Sie können Google fragen, wenn es um allgemeine Fragen oder Probleme mit IT-Anwendungen geht. Aber Sie können Google nicht fragen, wenn es um unternehmensspezifische Abläufe, Anweisungen oder Richtlinien geht. Genau das macht unsere Digital-Adoption-Plattform so einzigartig für den kontinuierlichen Wandel innerhalb unserer Organisation.“

Digital adoption solution stimulating continuous change at Continental

Was die Continental AG mit der tts performance suite erreicht hat

  • eine Single Source of Truth für rund 100.000 Mitarbeitende
  • verstärkte Agilität durch hohe Akzeptanz bei Change-Projekten
  • Anwendungs- und Prozesssicherheit durch Digital Adoption und Business Guidance im „Moment of Need“
  • größere Reaktionsfähigkeit und Innovationskraft in einem hochdynamischen Marktumfeld
  • über 23.000 unternehmensspezifische Dokumente von internen Autor:innen
  • über 2.500 neue Dokumente und fast 13.000 Aktualisierungen im Jahr 2021
  • Hilfestellung für mehr als 15 verschiedene Applikationen, darunter die cloudbasierte Collaboration Platform HCL Connections, mehrere SAP-Lösungen, das CRM-System, Anwendungen für Spezifikationen, Reportings, zur Verwaltung von Aluminium-Formen sowie alle Microsoft-Anwendungen und -Prozesse im Intranet

Über die Continental AG

Seit ihrer Gründung im Jahr 1871 hat sich die Continental AG zu einem der weltweit führenden Technologieunternehmen entwickelt. Unter dem Markenversprechen „The Future in Motion“ entwickelt der DAX-Konzern in den Unternehmensbereichen Automotive Technologies und Rubber Technologies ebenso intelligente wie leistungsfähige Mobilitätslösungen für Fahrzeuge, Verkehr und Transport.

Transformez votre connaissance en un avantage concurrentiel : avec tts performance suite - la seule solution d'adoption digitale conçue pour une transformation de toute l'entreprise.
tts performance suite

Digitalisierung spielend einfach

Machen Sie Ihr Business-Wissen zum Wettbewerbsvorteil: mit der tts performance suite – der einzigen Digital Adoption Solution für unternehmensweite Transformation.

Erleben Sie die tts performance suite!

Überzeugen Sie sich selbst, und vereinbaren Sie jetzt einen Demo-Termin. Unser Team zeigt Ihnen gerne, wie Sie die Vorteile der tts performance suite für Ihr Unternehmen nutzen. Einfach das Formular ausfüllen – wir setzen uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung.

Demo vereinbaren